Komponenten für Stoßdämpfer

Der Stoßdämpfer ist eine Vorrichtung, die Stöße und Schläge, die von den Rädern, der Aufhängung und der Karosserie des Fahrzeugs ausgehen, durch Umwandlung mechanischer Energie in Wärmeenergie absorbiert. Das Element bietet nicht nur Komfort, sondern auch Verkehrssicherheit.

Arten und Aufbau von Stoßdämpfern

Für seine Füllung:

  • Hydraulisch. Die als Betriebsflüssigkeit verwendete Substanz ist Öl.
  • Mit Gas befeuert. Stickstoff wird mit hohem Druck in das System gepumpt, was das Schäumen des Öls verhindert.

Nach Plan:

  • Zwei Rohre. Der Vorteil liegt in der Einfachheit der Stoßdämpferkonstruktion. Die Nachteile sind die schnelle Erwärmung und das Aufschäumen des Öls, was die Qualität der Leistung verschlechtert. Die Stoßdämpfer verfügen über einen Arbeitszylinder, der sich im Gehäuse des Teils, im Reservoir, befindet. Im Moment der Kompression bewegt sich der mit der Kolbenstange verbundene Kolben nach unten und verdrängt das Öl aus dem Arbeitszylinder in das Gehäuse. Wenn sie ihre Arbeit beendet haben, wird die Bewegung in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt.

Einrohrig. Die oben genannten Nachteile treten bei diesem Stoßdämpfertyp nicht auf, aber eine Beschädigung des Gehäuses führt zu einer Funktionsstörung des Stoßdämpfers. Die Rolle des Arbeitszylinders wird vom Gehäuse übernommen. Der schwimmende Kolben unterteilt den Stoßdämpfer in 2 Kammern: in der einen Kammer befindet sich der Stickstoff, in der anderen das Öl. Die Dämpfung erfolgt durch die Kompression des Gases.

 
Stoßdämpfer

emmetec-cat_shockabsorber_60_preview_2021-orpav-Amortiguadores

Otros productos

Warenkorb